Kontakt

Golfclub Taunus Weilrod e.V.
Merzhäuser Straße 29
61276 Weilrod-Altweilnau

Sie haben Fragen?
+49 6083 95050

Social Media Kanäle

DE
Sie haben Fragen? +49 6083 95050

Turnierberichte

Clubmeisterschaften 2022

Es ist vollbracht, die Clubmeisterschaften 2022 sind gespielt; in allen Klassen wurden neue Clubmeister gekürt!

 

Bei den Damen konnte sich in diesem Jahr wieder einmal Nermin Güngör (184 Schläge) durchsetzen und löste Sabine Wiederer (177 Schläge) als Clubmeisterin ab.

Bei den Herren kam es zum erhofften Herzschlagfinale, das erst auf dem letzten Grün entschieden wurde. Mit nur einem Schlag Vorsprung, konnte sich Karsten Nemack (161 Schläge) vor Moritz Kostrzewa (162 Schläge) den Clubmeistertitel sichern.

 

Auch bei den Senioren erfolgte ein Machtwechsel. Hier konnte sich Anita Jung (196 Schläge) mit einem hauchdünner Vorsprung vor Karina Dyck (197 Schläge) den begehrten Titel erkämpfen. In ihrer Siegeransprache bedankte sich Anita bei ihrem Ehemann Albert, der sie einfach zur Clubmeisterschaft anmeldet hatte, obwohl sie erst gar nicht spielen wollte; es hatte sich gelohnt!

Bei den Herren konnte sich der Favorit Joachim Wolf mit hervorragenden 159 Schläge durchgesetzt und seinen Konkurrenten Hans Weber (169 Schläge) auf den 2. Platz verweisen.

 

In diesem Jahr wurden wieder Netto Clubmeister für die Handicapklasse über 36 bis 54 ausgetragen. Gespielt wurden hier an zwei Tagen jeweils 9 Löcher.

Dabei siegte bei den Damen Lisa-Marie Reiling (57 Nettoschläge) vor Bettina Jäger (60 Nettoschläge) und bei den Herren Henry Kröger (56 Nettoschläge) vor Kevin Rodrigues Vital (67 Nettoschläge).

 

Zudem gab es natürlich auch Netto Sieger in den einzelnen Handicap- und Altersklassen:

Netto Clubmeisterschaft bis Hcp. 14,1

  1. Craig Lautenberg (146 Nettoschläge)
  2. Jens Herbert (148 Nettoschläge)

Netto Clubmeisterschaft ab Hcp. 14,2

  1. Marcel Müller (136 Nettoschläge)
  2. Stefan Schneider (137 Nettoschläge)
  3. Christoph Baertz (138 Nettoschläge)

 

Vierer Clubmeisterschaften 2022

 An zwei Tage wurden vier verschiedene Spielarten im Vierer Modus gespielt; erster Tag, vorderen Neun Löcher Chapman Vierer, hinteren Neun Vierball-Bestball. Zweiter Tag, vorderen Neun Auswahldrive, hinteren Neun Klassischer Vierer.

In der Bruttowertung hatten sich die Favoriten Tom Alexander und Karsten Nemack mit 156 Schlägen behauptet, vor Nermin Güngör und Partner (160) und Sabine Wiederer und Richard Rasp (162).

Netto Klasse A siegten überraschend Uwe Buchmann und Malcolm Gourd und in der Netto Klasse B Julia Marhoff und Moritz Stroh.

 

Kapitänspokal 2022

Um sich für das Finale zu qualifizieren, mussten fünf Vorrundenspiele gewonnen werden. Dies gelang sowohl Richard Rasp als auch Dieter Kempf. Im Finale kam es zu einem ausgeglichenen Spiel auf hohen Niveau. Mit konstanten Schlägen und guten Putts konnte sich letztendlich Richard Rasp durchsetzen und den Kapitänspokal 2022 für sich behaupten.

 

Im Kadettenpokal steht das Finale noch aus. Hier treffen Rainer Kettner und Michael Hofmann aufeinander.

 

Wir gratulieren allen Siegern recht herzlich und hoffen auch im nächsten Jahr auf eine zahlreiche Teilnahme, denn jeder hat eine Chance, in seiner Klasse zu gewinnen!

Copyright 2022. All Rights Reserved by Golflclub Taunus Weilrod e.V.