Mitglieder
Golfplatz Weilrod

Berichte

Berichte des GC Weilrod
Weilroder Ryder Cup

Weilroder Ryder Cup

02.10.2019 11:03:00
von Redaktion
AK30 contre AK50
Am dem Weekend 28./29. September 2019 war es soweit. Die Teams der Herren AK30 und AK50 starteten an die schöne Stadt Lothringen zur Austragung des 1. Weilroder Ryder Cups. Die Kapitäne der beiden Teams hatten im Vorfeld alle Spielregeln abgestimmt und ihre leistungsfähigste Mannschaft aufgestellt. Austragungsort war der Bitche Golfplatz. Übernachtet haben die Herren in dem für seine vorzügliche Küche bekannten Hotel „Le Strasbourg“.

Am Samstag wurden zwei Vierer- und ein Einzel-Matchplay gespielt. Bis kurz vor dem Start wurden die Paarungen geheim gehalten. Im Einzel spielten Kadir Güngör gegen Karsten Nemack. In den Vierern Albert Jung und Craig Lautenberg gegen Thomas Rose und Dirk Freilinger. In der letzten Partie haben Phil Leatham und Holger Zipp gegen Thorsten Göbel und Alexander Schöller gespielt. Nach ca. vier Stunden kamen alle Teams guter Dinge zurück. Schnell war aber klar, dass das Team um die Kapitäne Albert Jung und Kadir Güngör alle drei Spiele souverän gewonnen haben. Somit hieß es am ersten Tag 3 zu 0 für das AK 50 Team. Nach einem kurzen Drink im Club-Restaurantging es ins Hotel. Dort erwartete die Spieler ein 5-Gang-Menü den vorzüglichen Weinen. Sehr spät würde es bis die letzten das Bett fanden. Am Sonntag wurden ein Einzel-Spiel ausgetragen.  Die Kapitäne der AK 30, Thorsten Göbel und Dirk Freilinger, stellten eine neue Taktik auf, da sich beide noch große Chancen auf den Gewinn des Ryder Cups ausrechneten. Die Paarungen lauteten Phil Leatham gegen den sehr starken Thomas Rose, Albert Jung gegen Alexander Schöller, Kadir Güngör gegen Dirk Freilinger, Craig Lautenberg gegen Thorsten Göbel und Holger Zipp gegen die Nummer eins der AK 30, Karten Nemack. Auch hier musste das Team der AK 30 nach fast vier Stunden feststellen, dass das Team der AK 50 an diesem Tag einfach zu gut war. Den einzigen halben Punkt für das Team der AK 30 erspielte Dirk Freilinger. Am Ende stand es 7,5 zu 0,5 für die AK 50 Herren. Alle Teilnehmer waren sich einig, auch 2020 wieder auf dieser tollen Golfanlage den Weilroder-Ryder Cup auszutragen.

 

Zurück

© All rights reserved by Golfclub Taunus Weilrod e.V. | Technik & Design: gabriela heger

Mitglieder-Login

Geben Sie bitte in die erste Zeile Ihre zehnstellige DGV-Ausweisnummer (ohne Leerzeichen), in die zweite Zeile Ihr  Passwort (Ihren Nachnamen ohne Leerzeichen und Umlaute in Kleinbuchstaben) ein.


Aktuelle Site-Änderungen

Folgende Seiten wurden zuletzt auf der Webseite verändert oder neu hinzugefügt: